Theater/Spiel: "Hier Sein"

 

 

 Theater und Migration 

 

In einem halbjährigen Workshop erspielen 12 TeilnehmerInnen eines Spracherwerbskurses des ISK e.V. in Hannover vier Szenarien zum Thema: "Hier Sein". Begleitet von der Deutschlehrerin erstellen sie schriftliche Textfassungen über Erlebnisse bei der Wohnraumsuche, bei Antragsverfahren und auf der Jobsuche. Diese Texte begleitet von Videosquenzen, in denen Fragen aus dem Einbürgerungstest vorgelesen werden, bilden die Grundlage für die halbstündige Collage aus Sprech-und Bewegungstheater.

 

 

 

Kontakt: ISK e.V. Hannover / Martina Ostmeyer / martina.ostmeyer@isk-hannover.de

            Gesellschaft für Theaterpädagogik / Matthias Bittner / matthias.bittner@gmx.de