Soeben im Schibri-Verlag erschienen: Die zweite Auflage von Gerd Koch, Gabriela Naumann und Florian Vaßen: Ohne Körper geht nichts - Lernen in neuen Kontexten. Berlin/ Milow 2011.

 

Der Band widmet sich Stand und Perspektiven von Körpererfahrung in verschiedenen pädagogischen Lebensbereichen und Kontexten, thematisiert alltägliche Sinneswahrnehmung und körperliche Befindlichkeit, die Bedeutung des Körpers bei der Erschließung der Umwelt und im Kontakt mit anderen, die Eingebundenheit und Verflechtung in Kultur und Gesellschaft. Gezeigt wird, wie sich der Körper - als Grundlage jeglichen Handelns, jeglicher Selbsterfahrungs- und Kommunikationsprozesse - vielfältig in die pädagogische und psychosoziale Praxis einbeziehen lässt.