Einladung

 

Offene Werkstatt-Tagung

 

Video/Install/Play:

Video in Performing Arts – Möglichkeiten der Arbeit mit Video in theaterpädagogischen Prozessen


Tagungshaus Himbergen

15.11-17.11.2019

Beginn Freitag 18.30Uhr

Ende Sonntag 13Uhr

Spielerische Inszenierungsmöglichkeiten mit dem Medium Video“ mit Matthias Bittner (Freier Medien- und Theaterpädagoge), Kirsten Müntinga und Lukas Günther (Darstellendes Spiel Leibniz Universität Hannover)

Die planende Arbeit am Selbstentwurf trifft auf die spielerisch verfremdenden Möglichkeiten der intuitiven Arbeit mit Video. Hierbei werden Freude am Spiel und medienspezifische Konstruktionsbedingungen mit der gestalterischen Möglichkeit, Räume zu bauen, verbunden. „Video/Install/Play:“findet seine rahmenden Gesetzmäßigkeiten in drei Spielräumen, die von der Workshopleitung vorbereitet werden.

Hierbei nutzen wir vorproduziertes, „selbsterzeugtes“ und live produziertes Videomaterial.

Alle TN werden diese Spielräume in Kleingruppen durchlaufen und daraus einen eigenen Ablauf in einer resultierenden Abschlusspräsentation am Sonntagvormittag entwickeln.

Der Einsatz von allgemein nutzbaren technischen Apparaturen, die keine bzw. nur geringe Anschaffungskosten generieren (Haushaltstechnologie) wird bei unserer Arbeit bevorzugt, so dass die TN die Inputs auch in ihrem späteren Alltag anwenden können.

Die Werkstatt-Tagung ist offen für alle.

Vorerfahrungen in der Medienarbeit sind nicht erforderlich.

Bitte mitbringen: Bewegungsfreundliche Kleidung, die Bereitschaft sich mit dem eigenen (Video-)Bild auseinanderzusetzen. Wenn vorhanden, bitte eigene Aufnahmegeräte für Video/Audio mitbringen.


Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt, deshalb bitte rechtzeitig anmelden!


Teilnahmegebühren (einschließlich Übernachtung, Verpflegung, Workshop-Leitung; Bettwäsche ist mitzubringen oder gegen Entgelt zu entleihen):

180,00 € für Berufstätige, 130,00 € für Mitglieder der Gesellschaft für Theaterpädagogik, 95,00 € für Studierende, Arbeitslose usw.

 

Bitte den Betrag spätestens bis zum 30. Oktober 2019 unter dem Stichwort „Himbergen“ auf das Konto der Gesellschaft für Theaterpädagogik, Sparkasse Hannover überweisen

IBAN: DE 70 2505 0180 0000 5561 06

 

Anmeldung bis 30. Oktober 2019 bei Florian Vaßen, Immengarten 5, 30177 Hannover

 <florian.vassen@germanistik.uni-hannover.de

oder bei

<matthias.bittner@gmx.de>


Informationen/ Tagungsleitung:

Matthias Bittner <matthias.bittner@gmx.de>

Prof. Dr. Gerd Koch < koch@ash-berlin.eu >

Prof. Dr. Florian Vaßen < florian.vassen@germanistik.uni-hannove.de >

 

Ort: Tagungshaus Himbergen e.V., Bahnhofstr. 4, 29584 Himbergen

Fon: 05828 – 357

Fax: 05828 – 1675

 info@thhimbergen.de

 www.tagungshaushimbergen.de

 

Veranstalterin: Gesellschaft für Theaterpädagogik/Niedersachsen e. V. <http://gesellschaftfuertheaterpaedagogik.net/>

Gefördert von der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Spiel & Theater aus Mitteln des BMFSFJ.